Musikschule Neuwied
 
Grundfächer
Gruppenunterricht
Einzelunterricht
Streichinstrumente
Holzblasinstrumente
Blechblasinstrumente
Tasteninstrumente
Zupfinstrumente
Schlagzeug/Percussion/Mallett
Gesang
Musiktheorie
Orchester, Chor & Ensembles
 

Musikschule der Stadt Neuwied
Heddesdorfer Straße 33
56564 Neuwied

Telefon: (02631) 3989 - 19
Telefax: (02631) 3989 - 44

E-Mail: info@musikschule-neuwied.de

Mallet percussion

Als Mallet percussion werden Schlaginstrumente bezeichnet, die mehrere Klangkörper haben, um verschiedene Töne zu erzeugen.

Das Marimbaphon, oder auch Marimba genannt, ist ein Schlaginstrument ähnlich dem Xylophon, die Marimba ist jedoch größer.
Im Gegensatz zu einem Vibraphon mit Metallplatten hat die Marimba Holzplättchen. Diese sind wie bei einer Klaviatur in zwei Reihen chromatisch gestimmt angeordnet. Unter jedem Holzplättchen ist zur intensiveren Schallabstrahlung ein Metallrohr senkrecht angebracht. Seine Länge ist so abgestimmt, dass die Luftsäule in seinem Inneren in Resonanz mit dem Holzplättchen schwingt. Die Klangplatten sind aus Palisander hergestellt. Im Unterschied zum Xylophon klingen bei der Marimba die Töne dunkler, weicher und voller, weil sie normalerweise mit weicheren Schlegeln gespielt werden, vor allem im unteren Tonbereich. Unter allen Holzplatten sind Resonatoren angebracht, beim Xylophon nur unter den tiefen.

In vielen außereuropäischen Musikkulturen nimmt das Xylophon oder seine Verwandten eine wichtige Stellung ein. Das Xylophon ist ein traditionelles Schlaginstrument, welches ursprünglich aus Asien stammt. Anfang des 16. Jh. war es in Deutschland als "Hölzernes Gelächter" bekannt.
Das Xylophon besteht aus einer Reihe von Hartholzstäben (Palisander) mit unterschiedlicher, der Tonhöhe entsprechender Länge. Der Anschlag erfolgt mit Holzschlegeln. Ein lang ausgehaltener Ton kann annähernd durch wirbelartiges Schlagen erzeugt werden. Neben der älteren Trapezform, bei der die Klangstäbe in mehreren Reihen angeordnet sind, ist heute fast ausschließlich die Klaviaturform gebräuchlich.
Das Instrument wird seit dem 20. Jh. in Orchestern, moderner Musik, wie auch in der Tanz- und Unterhaltungsmusik eingesetzt


Bitte sprechen Sie einen Instrumentenkauf mit der Lehrkraft ab. Wir helfen und beraten gerne. 

ab 6 Jahren

Lehrkräfte für Mallets

Matthias Schachl

Schlagzeug

Das Schlagzeug oder Drumset ist nicht ein einzelnes Instrument, sondern ein System aus mehreren Instrumenten, die ausnahmslos für beide Hände und Füße ständig bequem erreichbar und schnellstens anschlagbar sein müssen.
Das Drumset bezeichnet eine Kombination aus mehreren verschiedenen Schlaginstrumenten wie Kleiner Trommel (snare drum), Basstrommel, Toms, Hi-Hat und diversen Becken (cymbals), die seit den Anfängen des Jazz in nahezu allen Berechen der sog. Popularmusik, aber auch in modernen Werken ernster Musik Verwendung findet. Anzahl und Anordnung der einzelnen Instrumente sind nicht festgelegt und variieren je nach Anwendung in der jeweiligen musikalischer Stilrichtung und persönlichen Vorlieben des Spielers.
Trommeln und Becken des Schlagzeugs werden per Hand mit zwei Trommelstöcken (Sticks) zumeist aus Holz und die Bassdrum per Fuß bzw. Fußmaschine mit einem Schlägel gespielt, der einen Filz-, Holz- oder Kunststoffkopf besitzt
Die Kunst des Schlagzeugspielens ist das Erzeugen eines Rhythmus, der gemeinsam mit den anderen Instrumenten die Band trägt. Dazu setzt der Schlagzeuger in der Regel einen durchlaufenden Rhythmus ein, bei dem die unterschiedlichen Klangkörper sich ergänzend eingesetzt werden.

Bitte sprechen Sie einen Instrumentenkauf mit der Lehrkraft ab. Wir helfen und beraten gerne. 

ab 8 Jahren

Lehrkräfte für Schlagzeug

Patrick Leuschner
Matthias Schachl
 

powered by werte-im-netz.de