Musikschule Neuwied
 
Grundfächer
Gruppenunterricht
Einzelunterricht
Streichinstrumente
Holzblasinstrumente
Blechblasinstrumente
Tasteninstrumente
Zupfinstrumente
Schlagzeug/Percussion/Mallett
Gesang
Musiktheorie
Orchester, Chor & Ensembles
 

Musikschule der Stadt Neuwied
Heddesdorfer Straße 33
56564 Neuwied

Telefon: (02631) 3989 - 19
Telefax: (02631) 3989 - 44

E-Mail: info@musikschule-neuwied.de

Blockflöte 
 
Längst hat die Blockflöte ihren Ruf als Kinder- und Laieninstrument abgelegt - mittlerweile steht sie im Musikleben als gleichberechtigtes Instrument neben den bisher etablierten Orchesterinstrumenten.
Die Blockflöte ist vielseitig einsetzbar: durch die Möglichkeit, in verschiedenen Stimmlagen (Sopran, Alt, Tenor, Bass) zu spielen, findet sie Verwendung in der Haus-, Schul- und Kammermusik sowie in Blockflöten- Spielkreisen. Das musikalische Repertoire dieses klanglich vielseitigen Instruments reicht vom Barock, über Klassik und Romantik bis zur zeitgenössischen Musik.
Die Anfängerinstrumente sind im Vergleich zu Orchesterinstrumenten oder zum Klavier recht preisgünstig, so dass es eine erschwingliche Möglichkeit ist, mit diesem Instrument erste Kontakte zum aktiven Musizieren zu knüpfen.

Bitte sprechen Sie einen Instrumentenkauf mit der Lehrkraft ab. Wir helfen und beraten gerne. 

ab 5 Jahren

Sigrid Doetsch
Ulrike Friedrich
Martin Geiger
Irene Gro
Christiane Wefelscheid
Susanne Winkler

Querflöte

Die Querflöte ist ein Instrument von großer Ausdruckskraft und Schönheit. Diese Erkenntnis führte und führt auch heute noch dazu, dass die Flöte zu den am häufigsten gespielten Holzblasinstrumenten gehört.
Dem Flötisten und Instrumentenbauer Theobald Böhm hat die Querflöte ihre heutige Form zu verdanken. 1832 entwickelte dieser ein chromatisches Klappensystem, welches die Anbringung der Tonlöcher allein nach akustischen Gesichtspunkten ohne Rücksicht auf die Greifbarkeit ermöglichte. Heute sind alle modernen Flöten so genannte Böhmflöten. Dieses System wurde auch auf andere Holzblasinstrumente (z.B. Klarinetten) übertragen.

Bitte sprechen Sie einen Instrumentenkauf mit der Lehrkraft ab. Wir helfen und beraten gerne.

ab 6 Jahren

Lehrkräfte für Querflöte

Oleg Beljak
Ulrike Friedrich
Gerhard Schlich
Mechthild Palberg

Klarinette

Die Klarinette gibt es in verschiedenen Tonlagen: Es-Klarinette, B-Klarinette, A-Klarinette, Bassklarinette, um nur die geläufigsten zu nennen. Es sollte mit einer B-Klarinette begonnen werden.
Die Einsatzbereiche der Klarinette sind sehr vielfältig: Sinfonieorchester, Kammermusik, Blasorchester, Folklore-Ensemble, Big Band, Dixieland-Band, Klezmer-Musik.

Bitte sprechen Sie einen Instrumentenkauf mit der Lehrkraft ab. Wir helfen und beraten gerne. 

ab 8 Jahren

Lehrkräfte für Klarinette

Oleg Beljak

 
Saxophon

Das Saxophon ist ein besonders vielseitiges Instrument, sein Klang ist so variabel und facettenreich wie seine Geschichte wechselhaft.
Vor ca. 160 Jahren wurde es von A. Sax als Instrument für Blaskapellen erfunden und zum Orchesterinstrument verfeinert. Bekannt geworden ist das Saxophon jedoch vor allem als eines der Hauptinstrumente des Jazz.
Entsprechend vielfältig sind auch heute die Möglichkeiten, die dem Saxophon offen stehen: in jeder Art populärer Musik (Jazz-/ Pop-bands, Big-Bands), in Blaskapellen, auch im Orchester, in der zeitgenössischen Musik und als Kammermusikinstrument.
Die Familie der Saxophone besteht aus sieben Mitgliedern, am gebräuchlichsten und als Anfangsinstrumente am besten geeignet sind das Alt- und das etwas tiefer klingende Tenorsaxophon.

Bitte sprechen Sie einen Instrumentenkauf mit der Lehrkraft ab. Wir helfen und beraten gerne.

ab 8 Jahren

Lehrkräfte für Saxophon

Oleg Beljak

 

 

powered by werte-im-netz.de